MySQL Login ( my.cnf )

22. Dezember 2014 oremilac Linux

Print Friendly, PDF & Email

Wenn du dich in MySQL einloggen willst, kannst du im Terminal folgenden Befehl eingeben:

mysql -u "mysql User" -p "mysql Passwort" -h "IP des Mysql Servers"

Wie auch immer, neben dem Umstand extra viel Argumente und das Passwort im Klartext in der Konsole zu schreiben, in einer Befehlzeile wie oben, ist bestimmt keine sichere Methode, wenn dir z. B. jemand über die Schulter schauen kann, um sich auf einem MySQL-Server einzuloggen. Auch in einer Linux-Multiuser-Umgebung kann es leicht passieren, dass andere auf das Zugriff bekommen, was du auf der Kommandozeile geschrieben hast.

Deshalb bietet MySQL eine Möglichkeit an, sich ohne ein Passwort, durch eine externe Konfigurationsdatei, in MySQL anzumelden. In Linux gibt es zwei unterschiedliche MySQL-Konfigurationsdatein :

/etc/my.cnf
~/.my.cnf

Die systemweite Konfiguration ist in /etc/my.cnf und die userspezifische in ~/.my.cnf definiert. Wenn die Datei ~/.my.cnf in /root nicht vorhanden ist, musst du diese noch erstellen und in /etc/my.cnf einen Eintrag als letzte Zeile vornehmen:

!include /root/.my.cnf

In ~/.my.cnf tragen wir folgendes ein:

[client]
user = root
password = "root Passwort"
host = 127.0.0.1

[mysql]
user = root
password = "root Passwort"
host = 127.0.0.1

[mysqladmin] 
user = root
password = "root Passwort"
host = 127.0.0.1

Jetzt ändern wir noch die Rechte von ~/.my.cnf, damit nur root Zugriff hat:

chmod 600 ~/.my.cnf

Anmelden brauchen wir uns jetzt nur noch mit:

mysql

oder

mysqladmin

Falls es noch nicht geht, den MySQL-Server neu laden bzw. neu starten:

systemctl reload mysql.service

bzw.

systemctl restart mysql.service


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress. Designed by elogi.